Produkte & LeistungenService-ZentrumInfothekweitere LeistungenKontaktAbleseportal
Sie sind hier: Aktuelles
18-12-13 08:07 Alter: 6 Jahr/e

Stadtwerke unterstützen die Polizei

bei Öffentlichkeitskampagne „K-EINBRUCH“

Im Rahmen der breit angelegten Öffentlichkeitskampagne „K-EINBRUCH“ der Polizei informieren die Stadtwerke in den Stadtbussen über Einbruchschutz. „Wir verzeichnen eine steigende Zahl von Wohnungseinbrüchen in Stadt und Landkreis“, sagt Polizeihauptkommissar und Pressesprecher Stefan Scheibenzuber. Um die Bevölkerung für eine eigenverantwortliche Einbruchsicherheit zu sensibilisieren, informiere die Polizei seit Wochen zu diesem Thema. In den Linienbussen legen die Stadtwerke nun zusätzlich ein Faltblatt mit einer Checkliste aus. Mit ihr können aufmerksame Bürger wichtige Hinweise an die Polizei übermitteln, wenn sie verdächtige Beobachtungen machen. „Wir unterstützen hier die Polizei gerne, denn in unseren Stadtbussen werden zum einen alle Altersklassen erreicht und zum anderen haben die Polizei und die Stadtwerke ein gleiches Credo: Wir sind immer da, wo man uns braucht“, sagt Werkleiter Armin Bardelle.

Das Bild zeigt von links Robert Schie (Bereichsleiter Verkehrsbetrieb), Werkleiter Armin Bardelle und Polizeihauptkommissar Stefan Scheibenzuber.


Aktuelles:
Pilotprojekt in Landshut  [mehr]
Wegen Sanierungsarbeiten [mehr]
Schulbuslotsen erhalten Urkunden für Engagement [mehr]
zum Archiv ->
Strom
Erdgas
Fernwärme/BMHKW
Wasser
Abwasser
Stadtbusse
Stadtbad
Parkhäuser