Produkte & LeistungenService-ZentrumInfothekweitere LeistungenKontaktAbleseportal
Sie sind hier: Aktuelles
28-07-14 16:00 Alter: 5 Jahr/e

Großes Lob fürs Ehrenamt

„Cool2School“ Schulbuslotsen erhalten Urkunden für ihr Engagement

Projekt „Cool2School“ erneut erfolgreich: Für ihre freiwillige Tätigkeit erhielten die engagierten Schulbuslotsen zum Schuljahresende von Gabriele Maresch von der Freiwilligenagentur Landshut (Fala) eine Urkunde und gespendete Gutscheine als Dank für ihr Ehrenamt. Die Übergaben fanden in den vergangenen Tagen in den Schulen statt. Auch die Stadtwerke belohnten die Schüler für ihr ehrenamtliches Engagement - wahlweise mit einer 10er Karte für die Schwimmschule oder einer kostenlosen Monatsfahrkarte für die Stadtbusse.

 

Seit sechs Jahren sind in den Stadtbussen der Stadtwerke Landshut freiwillige und ehrenamtliche Schulbuslotsen unterwegs, um in den Schulbussen und an den Haltestellen für Ordnung zu sorgen. Die Aufgabe der Jugendlichen ist es, Konflikte zu verhindern und schwierige Situationen zu schlichten. Die Hauptmotivation ist laut Aussagen der Schüler, das Busfahren sicherer und angenehmer zu machen.

 

Projektleiterin Sylvia Beier organisiert jeweils am Schuljahresanfang eine Grundausbildung durch die Verkehrswacht. Nach einem Aufbauseminar über Zivilcourage durch die Polizei nehmen die Schüler ihr Ehrenamt anschließend permanent wahr. Sie stehen hierbei in engem Kontakt mit der Schule, der Fala und dem Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Landshut. Dass die ehrenamtlichen Schulbuslotsen in brenzligen Situationen zur Deeskalation beitragen und die Busfahrer unterstützen, darin sind sich Stadtwerke und Verkehrswacht einig.

 

Das „Cool2School“-Projekt wird von der Fala in Kooperation mit den Stadtwerken Landshut, der Verkehrswacht und der Polizeiinspektion Landshut organisiert und von der Dominik-Brunner-Stiftung finanziell gefördert.

 

Im Schuljahr 2013/2014 beteiligten sich die Staatliche Wirtschaftsschule, die Mittelschule Schönbrunn, die Staatliche Realschule, das Hans-Carossa-Gymnasium und die Staatliche Fachoberschule. Auch im kommenden Schuljahr wird das Projekt fortgeführt. Informationen darüber erhalten Interessierte im Sekretariat ihrer Schule und bei der Fala unter info@freiwilligen-agentur-landshut.de.

Bild 1: Für ihr ehrenamtliches Engagement bedankten sich Gabriele Maresch (Fala, 1. v. l.), Konrektor Alexander Köppl (1. v. r.) und der Verkehrsbetriebsleiter Robert Schie (2. v. r.) bei den Schulbuslotsen der Staatlichen Realschule.

Bild 2: Freuten sich über ihre Urkunden: die Schulbuslotsen des Hans-Carossa-Gymnasiums mit Gabriele Maresch (Fala, mittlere Reihe 1. v. l.), Stadtwerke-Leiter Armin Bardelle (obere Reihe 1. v. l.) und Patrizia Himpsl (Mitarbeiterin der Schulleitung, untere Reihe 1. v. l.).

Bild 3: Die ausgezeichneten Schulbuslotsen der Staatlichen Wirtschaftsschule Landshut mit Gabriele Maresch (Fala, 1. v. l.), Bürgermeister Erwin Schneck (3. v. r.), Schulleiter Johann Huber (1. v. r.), Lehrerin Petra Kienitz (2. v. r.) und dem Verkehrsbetriebsleiter Robert Schie (2. v. l.).

 


Aktuelles:
Öffnungszeiten von Hallenbad und Sauna während der Feiertage [mehr]
Stadtwerke zum Weltwassertag: „Sauberes Wasser bei uns selbstverständlich“ [mehr]
Fragwürdige Preiserhöhungen von Billig-Energieanbietern [mehr]
zum Archiv ->
Strom
Erdgas
Fernwärme/BMHKW
Wasser
Abwasser
Stadtbusse
Stadtbad
Parkhäuser