Produkte & LeistungenService-ZentrumInfothekweitere LeistungenKontaktAbleseportal
Sie sind hier: Aktuelles
19-03-18 11:44 Alter: 34 Tage

Grasgasse 26.-28.03.18 gesperrt

Busse fahren über Alten Viehmarkt

Von Montag bis Mittwoch, 26. bis 28.03.2018, können die Stadtbuslinien aufgrund einer Baumaßnahme im Kreuzungsbereich zur Neustadt nicht durch die Grasgasse fahren. Die Busse der betroffenen Linien wenden, sofern möglich, in der Altstadt und werden dann über den Alten Viehmarkt umgeleitet. Die Haltestellen „Neustadt“ und „Maximilianstraße“ (nur stadtauswärts) können in dieser Zeit daher nicht angefahren werden.

Für die Linie 3 Richtung Auloh und die Linie 6 Richtung Auwaldsiedlung wird an der Heilig-Geist-Brücke eine Ersatzhaltestelle eingerichtet, da die Gelenkbusse in der Altstadt nicht wenden können. Ansonsten bedienen die Busfahrer auf den Umleitungsstrecken alle regulären Haltestellen des städtischen Liniennetzes.

 

Die von der Straßensperrung betroffenen Buslinien verkehren wie folgt:

Linie 2: Altstadt – Postplatz – Am Alten Viehmarkt – Josef-Deimer-Tunnel – Ländtorplatz, dann unverändert bis Ergolding und unverändert zurück bis Altstadt;

Linie 3: Richtung Wolfgangsiedlung: unverändert; Richtung Auloh: Wolfgangsiedlung bis Zweibrückenstraße unverändert, dann über Postplatz – Am Alten Viehmarkt – Amtsgericht und weiter unverändert bis Auloh;

Linie 6: Richtung Eugenbach: unverändert; Richtung Auwaldsiedlung: Eugenbach bis Zweibrückenstraße unverändert, dann weiter über Postplatz – Am Alten Viehmarkt – Amtsgericht – Niedermayerstraße und weiter unverändert bis Auwaldsiedlung;

Linie 7/7A: Campingplatz – Isargestade bis Altstadt unverändert, dann weiter über Postplatz – Am Alten Viehmarkt – Amtsgericht – Hagrain – Hofberg (7A: bis Berggrub) – Innere Stelze – Kupfereck bis Obere Altstadt (Endstation) und unverändert zurück bis Campingplatz;

Die Linien 1, 4, 8, 9, 10, 11, 12 und 14 sowie die Airport-Linie sind von der Sperrung nicht betroffen

Linie 102: Altstadt – Postplatz – Am Alten Viehmarkt – Josef-Deimer-Tunnel und weiter über Hauptbahnhof bis Ergolding. Rückfahrt unverändert bis Altstadt;

Linie 103: Wolfgangsiedlung – Hauptbahnhof bis Altstadt unverändert, dann weiter über Postplatz – Am Alten Viehmarkt – Amtsgericht – Niedermayerstraße bis Auloh.

Rückfahrt unverändert;

Linie 105: Hauptbahnhof bis Altstadt unverändert, dann weiter über Postplatz – Am Alten Viehmarkt – Amtsgericht und weiter unverändert bis Moniberg. Rückfahrt unverändert;

Linie 107: Altstadt – Postplatz – Am Alten Viehmarkt – Josef-Deimer-Tunnel – Grieserwiese und weiter unverändert über Hofberg bis Altstadt;

Die Abendlinien 101, 104, 106, 108, 109 und 110 sind von der Sperrung nicht betroffen.

Alle Verkehrsteilnehmer werden darüber hinaus gebeten, die Sperr- und Umleitungsbeschilderung zu beachten und die Grasgasse entsprechend zu umfahren. Die Umleitung ist entsprechend ausgeschildert.

 


Aktuelles:
Entenrennen: Landshuter Netzwerk und Stadtwerke weiterhin Partner  [mehr]
Ab 23. April Fahrplanheft erhältlich. [mehr]
Sanierung Ludwigswehr geht weiter [mehr]
zum Archiv ->
Strom
Erdgas
Fernwärme/BMHKW
Wasser
Abwasser
Stadtbusse / Airport-Linie
Stadtbad
Parkhäuser