Produkte & LeistungenService-ZentrumInfothekweitere LeistungenKontaktAbleseportal
Sie sind hier: Aktuelles
02-01-19 08:57 Alter: 199 Tage

Anerkennung für fleißige Schulbuslotsin

Schülerin der Staatlichen Realschule erhält zum zweiten Mal „Sprinter-Prämie“

Die 15-jährige „cool2school“-Schulbuslotsin Hannah war zum zweiten Mal hintereinander die Schnellste unter den Schulbuslotsen: In nur vier Monaten hatte sie am schnellsten das erste Heft mit Nachweisen ihrer ehrenamtlichen Schulbuslotsen-Einsätze voll. Die Zehntklässlerin besucht die Staatliche Realschule und ist seit September 2017 bei dem Projekt „cool2school“ dabei. Für ihren Fleiß erhielt Hannah von den Stadtwerken Landshut im Rahmen einer Feierstunde mit der Schulleitung und der Freiwilligenagentur Landshut (Fala) eine kleine Anerkennung, die sogenannte „Sprinter-Prämie“.

 „Hannah war schon im letzten Schuljahr die schnellste“, sagte Fala-Projektleiterin Gabriele Maresch. „Dabei haben wir dieses Schuljahr viele engagierte Jugendliche, die sehr fleißig sind“, freute sich Maresch. Schulbuslotsen fahren regelmäßig mit dem Bus zur Schule und helfen mit, an den Haltestellen und im Bus für ein friedliches Miteinander zu sorgen. Das dafür nötige Wissen erlangen „cool2school“-Teilnehmer in verschiedenen Kursen zum Schuljahresbeginn. Darin lernen die Jugendlichen auch wie sie in kritischen Situationen richtig reagieren.

 Das „cool2school“-Projekt wird seit elf Jahren von der Fala in Kooperation mit den Stadtwerken Landshut, der Verkehrswacht, der Polizeiinspektion Landshut sowie von den teilnehmenden Schulen organisiert und von der Dominik-Brunner-Stiftung finanziell gefördert.

 Die Fala kümmert sich jeweils am Schuljahresanfang um eine Grundausbildung durch die Verkehrswacht. Nach einem Aufbauseminar über Zivilcourage durch die Polizei nehmen die Schüler ihr Ehrenamt anschließend permanent wahr. Sie stehen hierbei in engem Kontakt mit der Schule, der Fala und dem Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Landshut. Zum Schuljahresende bekommen die Schulbuslotsen dann für ihr freiwilliges, soziales Engagement eine Bestätigungsurkunde und eine kleine Belohnung als Dank für ihr Ehrenamt.

 Bild: Anerkennung für die bisher fleißigste Schulbuslotsin – von links: Realschuldirektorin Sabine Welzenbach, Verkehrsbetriebsleiter Robert Schie, Schulbuslotsin Hannah, Fala-Projektleiterin Gabriele Maresch und Betreuungslehrer Michael Gaass.


Aktuelles:
Einfachere Handhabung für Barzahler [mehr]
Wegen des Altstadtfests 2019 [mehr]
Moderate Erhöhung erforderlich [mehr]
zum Archiv ->
Strom
Erdgas
Fernwärme/BMHKW
Wasser
Abwasser
Stadtbusse
Stadtbad
Parkhäuser