Busumleitungen an Fronleichnam

Aufgrund der Fronleichnamsprozession in der Stadt Landshut werden am Donnerstag, 30. Mai 2024, von 8 bis 11.30 Uhr folgende Buslinien umgeleitet:

Linie 2: beginnt am Ländtorplatz, dann unverändert bis Ergolding/Rathaus und zurück; Die Haltestellen Altstadt, Neustadt, Regierungsplatz und Maximilianstraße entfallen.

Linie 3: Auloh ­– Messepark – Niedermayerstraße – Finanzamt – Podewilsstraße – Kennedy-Platz, dann unverändert bis Wolfgangsiedlung und zurück;

Linie 5: Hauptbahnhof bis Kennedy-Platz unverändert, dann weiter über Podewilsstraße – Amtsgericht – Niedermayerstraße – Moniberg bis Alte Kaserne/Schweinbach und zurück;

Linie 6: Auwaldsiedlung – Niedermayerstraße – Finanzamt – Podewilsstraße – Kennedy­Platz, dann unverändert bis Eugenbach und zurück;

Linie 7/7A: Campingplatz bis Realschule unverändert, dann weiter über Podewilsstraße – Amtsgericht – Hofberg (7A: bis Berggrub) – Innere Stelze – Kupfereck/Grätzberg (Endstation) und zurück über Grieserwiese – Kupfereck – Hofberg bis Hauptfriedhof, weiter über Finanzamt – Stadtwerke bis Campingplatz;

Linie 11: Stephan-Rottaler-Straße bis Regensburger Straße normaler Linienverlauf, dann weiter über Stethaimerstraße – Kennedy-Platz und weiter unverändert bis Hauptbahnhof bzw. Münchnerau und zurück;

Linie 12: beginnt am Finanzamt, dann über Podewilsstraße – Schlachthofstraße und unverändert weiter über Piflas bis Ergolding/Rathaus und zurück;

Die Linien 1, 4, 8, 9, 10 und 14 sind von der Fronleichnamsprozession nicht betroffen.

Aufgrund von Bauarbeiten wird der Abschnitt zwischen Moniberg Haus Nr. 21 und den Einmündungen Höglberg/Pulverturmstraße von 21.05. bis voraussichtlich Ende September 2024 für den gesamten Verkehr gesperrt.

Die Linie 5 wird in diesem Zeitraum jeweils Montag bis Freitag zwischen 8 und 20 Uhr wie folgt umgeleitet:

Richtung Altstadt: Schweinbach/Alte Kaserne bis Grünlandstraße unverändert, dann zurück über Wasserturm – Tannenburganger – Am Mitterfeld zur B299 (Kasernenberg) weiter über Niedermayerstraße bis Hauptfriedhof und unverändert über Am Alten Viehmarkt – Postplatz bis Altstadt;

Richtung Moniberg/Alte Kaserne: Altstadt bis Hauptfriedhof unverändert, weiter über Niedermayerstraße (Bedarfshaltestelle Peter und Paul) – B299 – Grünlandstraße bis zur Ersatzhaltestelle „Moniberg/Süd“, dann weiter auf normalem Linienverlauf über Wasserturm – Tannenburganger – Am Mitterfeld – Am Lehel – Pausinger Weg – Schmiedlacker – Hirschstetterweg bis Alte Kaserne bzw. Schweinbach;

Die Haltestellen „Marschallstraße“, „Brauhaus“, „Pulverturmstraße“, „Moniberg Süd“ und „Wasserturm“ (nur stadteinwärts) können während der Bauphasen montags bis freitags zwischen 8 und 20 Uhr nicht angefahren werden.

Für die Haltestelle „Moniberg Süd“ sowie „Wasserturm“ (stadteinwärts) wurde im Kreuzungsbereich Moniberg/Grünlandstraße eine Ersatzhaltestelle aufgestellt.

Alle Linien, die vor 8 Uhr und nach 20 Uhr fahren, werden nicht umgeleitet.

Aufgrund von Bauarbeiten wird die Straße „Am Alten Viehmarkt“ einseitig von der Podewilsstraße in Richtung Alten Viehmarkt von Dienstag, 21. Mai, bis voraussichtlich Mittwoch, 29. Mai 2024, gesperrt. Die von der Sperrung betroffenen Linien 5, 11 und 106 fahren wie folgt:

Linie 5 Richtung Altstadt: bis Hauptfriedhof unverändert, dann über Maximilianstraße ­– Regierungsplatz – Altstadt; Gegenrichtung unverändert;

Linie 11 Richtung Hauptbahnhof: bis Regensburger Straße unverändert, dann über Podewilsstraße – Stadtwerke – Isargestade – weiter bis Hauptbahnhof; Gegenrichtung unverändert;

Linie 106 Richtung Altstadt: ab Haltestelle Realschule über Stadtwerke – Isargestade bis Altstadt; Gegenrichtung unverändert;

Von Freitag, 15. September, bis Sonntag, 17. September, findet das Spektakel Landshut in der Innenstadt statt. Aufgrund dessen wird die Altstadt für den Auto- und Busverkehr gesperrt.

Die Schüler- und Berufslinien fahren ab Freitag, 15.09., 10 Uhr in beiden Richtungen die Umleitung über Postplatz und Am Alten Viehmarkt.  Die Haltestellen „Altstadt“, „Neustadt“, „Regierungsplatz“ sowie „Maximilianstraße“ können im angegebenen Zeitraum nicht angefahren werden.

Die betroffenen Buslinien fahren von Freitag, 15. September, ab 10 Uhr, bis Sonntag, 17. September, ca. 20.30 Uhr, wie folgt:

Linie 2:  Postplatz – Am Alten Viehmarkt – Josef-Deimer-Tunnel – Ländtorplatz – Klinikum – Hauptbahnhof, dann unverändert bis Ergolding/Rathaus und zurück;

Linie 3:  Auloh – Messepark – Niedermayerstraße – Am Alten Viehmarkt – Postplatz – Bismarckplatz – Hauptbahnhof, dann unverändert bis Wolfgangsiedlung und zurück;

Linie 5 am Freitag/Samstag: Moniberg – Niedermayerstraße – Isargestade – Postplatz und zurück über Am Alten Viehmarkt – Niedermayerstraße bis Alte Kaserne/Schweinbach;

Linie 5 am Sonntag: Moniberg – Niedermayerstraße – Am Alten Viehmarkt – Postplatz – Bismarckplatz – Hauptbahnhof und zurück über Zweibrückenstraße – Postplatz – Am Alten Viehmarkt bis Moniberg;

Linie 6: Auwaldsiedlung – Niedermayerstraße – Postplatz – Bismarckplatz – Seligenthaler Straße – Hauptbahnhof, dann unverändert bis Eugenbach und zurück;

Linie 7/7A: Mitterwöhr – Isargestade – Postplatz – Niedermayerstraße – Hagrain (Linie 7A bis Berggrub) – Hofberg – Englberg – Innere Stelze – Kupfereck – Grätzberg – Obere Altstadt und zurück;

Linie 9 Richtung Altstadt: Gündlkoferau bis Zweibrückenstraße – Isargestade – Am Alten Viehmarkt bis Postplatz;

Linie 9 Richtung Gündlkoferau: Postplatz – Zweibrückenstraße – Hauptbahnhof und dann unverändert weiter bis Gündlkoferau;

Linie 12 und 14: fahren nur bis bzw. ab Postplatz;

Linie 102: Postplatz – Am Alten Viehmarkt – Josef-Deimer-Tunnel  – Ländtorplatz – Hauptbahnhof – Industriestraße – Ergolding/Rathaus und zurück bis Josef-Deimer-Tunnel unverändert, dann über Podewilsstraße – Isargestade zum Postplatz;

Linie 103: Auloh – Messepark – Niedermayerstraße – Postplatz – Hauptbahnhof – Wolfgangsiedlung und zurück;

Linie 105: Hauptbahnhof – Seligenthaler Straße – Postplatz – Am Alten Viehmarkt – Hauptfriedhof – Marschallstraße – Moniberg und zurück bis zum Hauptfriedhof unverändert, dann über Am Alten Viehmarkt – Postplatz bis Hauptbahnhof;

Linie 106 Richtung Auwaldsiedlung: Postplatz – Am Alten Viehmarkt – Schützenstraße, dann unverändert bis Auwaldsiedlung;

Linie 106 Richtung Altstadt: Auwaldsiedlung bis Stadtwerke unverändert, dann über Isargestade zum Postplatz (die Haltestelle Am Alten Viehmarkt entfällt);

Linie 107: Postplatz – Am Alten Viehmarkt – Josef-Deimer-Tunnel – Grieserwiese – Wernstorferstraße  – Kalcherstraße – Hagrain – Niedermayerstraße – Isargestade – Postplatz;

Linie 108: Postplatz – Zweibrückenstraße – Seligenthaler Straße – Hauptbahnhof – Altdorfer Straße – Flurstraße – Wadenspanner – Eugenbach und zurück bis Zweibrückenstraße unverändert, dann über Isargestade zum Postplatz;

Linie 109 Richtung Am Alten Viehmarkt: unverändert;

Linie 109 Richtung Gündlkofen/Kirche: Am Alten Viehmarkt – Podewillsstraße – Isargestade – Zweibrückenstraße, dann unverändert bis Gündlkoferau;

Aufgrund von Asphaltierungsarbeiten zwischen Moniberg 21 und Moniberg 74 (Einmündung Grünlandstraße) werden die Linien 5 und 105 von 31.07. bis 02.08. wie folgt umgeleitet:

Linie 5 und 105 Richtung Schweinbach/Moniberg: ab der Haltestelle Hauptfriedhof über Niedermayerstraße – B299 – Grünlandstraße bis zur Ersatzhaltestelle „Moniberg/Süd“, dann weiter unverändert zur Haltestelle Wasserturm – Tannenburganger – Am Mitterfeld – Am Lehel – Pausinger Weg – Schmiedlacker – Hirschstetterweg bis Alte Kaserne bzw. Schweinbach;

Linie 5 Richtung Altstadt: Schweinbach/Alte Kaserne bis Grünlandstraße unverändert, dann zurück über Ersatzhaltestelle – Wasserturm – Tannenburganger – Am Mitterfeld zur B299 und weiter über Niedermayerstraße bis Hauptfriedhof und unverändert über Am Alten Viehmarkt – Postplatz bis Altstadt;

Die Haltestellen „Marschallstraße“, „Brauhaus“, „Pulverturmstraße“ und „Moniberg Süd“ können während der Bauphase nicht angefahren werden.