Wieder Fahrscheinverkauf im Bus

ab 15. Juni 2020 im gesamten LAVV-Gebiet

Allgemein vom 9. juin 2020

Ab Montag, 15.6., verkaufen unsere BusfahrerINNEN wieder Tickets im Bus. Zum Schutz der BusfahrerINNEN statten wir derzeit die Fahrerplätze unserer rund 60 Busse mit einem Spuckschutz aus. Die Fahrscheinkontrollen im Bus werden ebenfalls wieder aufgenommen.

Damit erfolgt der Einstieg wieder über die vordere Einstiegstür und wir bitten alle Fahrgäste, ihre Fahrscheine unaufgefordert vorzuzeigen bzw. einen zu kaufen. Bitte halten Sie das Geld möglichst abgezählt bereit. Weiterhin gilt die Pflicht, einen Mund-Nase-Schutz im Bus und an der Haltestelle zu tragen. Auch bitten wir darum, generell die Hygieneregeln zu beachten, insbesondere die Husten- und Nießetikette.

Mit dem Fahrkartenverkauf im Bus herrscht im Linienbetrieb der Stadtwerke Landshut (LAVV-Tarifzonen 100/199) weitestgehend wieder Normalbetrieb. Lediglich die Fahrten in den Nachtstunden am Wochenende finden noch nicht statt. Dies gilt noch, solange die Ausgangsbeschränkungen weiter fortbestehen und die Gastronomie und Clubs nicht bis in die Nachtstunden aufmachen dürfen.

Der Fahrkartenverkauf wird im gesamten LAVV-Bedienungsgebiet wieder aufgenommen (www.lavv.info). In die Entscheidung waren nicht nur das Gesundheitsamt und die Gewerbeaufsicht eingebunden. Alle Verkehrsunternehmer im LAVV hatten sich mit der Regierung von Niederbayern und dem Landesverband der Bayerischen Omnibusunternehmer abgestimmt und gemeinsam ein Konzept erarbeitet.

Trennscheibe zum Schutz des Fahrpersonals

Trennscheibe zum Schutz des Fahrpersonals

Hinweis zur Veröffentlichung von Bildmaterial:

Pressebilder der Stadtwerke Landshut dürfen ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Sofern nichts anderes angegeben, liegen sämtliche Urheber-, Nutzungs- und Verwertungsrechte bei den Stadtwerken Landshut. Die Vervielfältigung und die Veröffentlichung der Pressebilder der Stadtwerke Landshut ist nur mit Angabe der Quelle wie folgt „© Stadtwerke Landshut/ Name Fotograf (sofern gesondert angegeben)“ gestattet. In diesem Fall ist die Verwendung honorarfrei möglich. Die Befugnis zur Verwendung zu werblichen oder sonstigen kommerziellen Zwecken, insbesondere zur kommerziellen Weitergabe an Dritte, wird hiermit nicht eingeräumt. Bearbeitungen bedürfen in jedem Fall der Zustimmung der Stadtwerke Landshut. Bei der Veröffentlichung in Printmedien bitten wir um Übersendung eines Belegexemplars, im Falle einer Verwendung in elektronischen Medien übersenden Sie uns bitte eine digitale Kopie. Bei Verwendung in Filmen bitten wir um eine kurze Benachrichtigung mit Angabe des Filmes.