Warnstreik in Landshut

Hier lesen Sie die Streik-Fahrpläne

Communiqué de presse de 29. septembre 2020

Ver.di hat für 29.09.2020 zu einem bundesweiten Warnstreik im ÖPNV aufgerufen. Davon sind auch die Stadtwerke betroffen. Nach Informationen der Stadtwerke dauert der Warnstreik von 04:00 bis 23:59 Uhr. Es ist daher ganztägig mit erheblichen Beeinträchtigungen im Schülerverkehr und im Stadtlinienverkehr zu rechnen.

Die aufgelisteten Schüler- und Berufslinien sowie die in den Fahrplänen der Stadt- und Abendlinien grün markierten Fahrten werden gefahren:

Schüler- und Berufslinien morgens
501 (Auloh – Staatl. Realschule – Bismarckplatz – HBF),
513 (Ergolding – Piflas – Bismarckplatz – Altstadt– HLG)
514 (Wolfgangsiedlung – HBF – Bismarckplatz – Altstadt– Am Lurzenhof)
518 (Frauenberg – Auloh – HBF – HLG – Wirtschaftsschule)
523 (HBF – Bismarckplatz – Altstadt – Am Lurzenhof)
530 (Kupfereck – Hofberg – Altstadt – Am Lurzenhof)
543 (HBF – Altstadt – Am Lurzenhof)

Schüler- und Berufslinien mittags:
561 (Altstadt– Hofberg)
562 (HLG – Ländtorplatz – Kumhausen – Preisenberg)
569 (Staatl. Realschule – Am Alten Viehmarkt– Bismarckplatz – HBF – Nördl. Wolfgangsiedlung)

Schüler- und Berufslinien nachmittags:
579 (HLG – Ländtorplatz – Altstadt– HBF)
581 (HLG – HBF – Ergolding)
582 (Ergolding– HBF)
583 (Ergolding – HBF – Ländtorplatz)

Stadt- und Abendlinien (103, 109):

Warnstreik ÖPNV in Landshut

" »