Ein Lachen für Kinder

Weihnachtsspende für KlinikClowns

Neuigkeiten und Infos, Pressemitteilung vom 14. Dezember 2021

Lachen ist gesund. Doch wenn man krank ist, fällt einem das Lachen nicht immer leicht. Da ist es gut, wenn es Menschen gibt, die einen auf lustige Gedanken und zum Lachen bringen. „Dr. Rosa Socke“ und „Dr. Pipo“ sind in dieser Hinsicht Experten. Ihr Fachgebiet: Kinder mindestens ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Ihr Einsatzort: das Kinderkrankenhaus St. Marien in Landshut. Damit die beiden KlinikClowns vor allem auch in den Pandemie-geplagten Zeiten fleißig weiterarbeiten können, widmen die Stadtwerke ihre Weihnachtsspende in Höhe von 1.500 Euro in diesem Jahr dem Verein KlinikClowns, der nach eigenen Angaben kaum staatliche Förderung bekommt.

„Als Daseinsfürsorger der Region ist es unser Ziel, jeden Tag einen Beitrag zur besseren Lebensqualität der Bürgerschaft zu leisten. Mit der Spende an die KlinikClowns können wir zusätzlich für unsere Jüngsten etwas tun, indem wir zu einem besseren Wohlbefinden der kleinen Patienten in St. Marien beitragen“, sagt Werkleiter Armin Bardelle.

Seit über einem Jahrzehnt arbeiten Mira Neumeier (alias „Dr. Rosa Socke“) und Felix Neuenhoff (alias „Dr. Pipo“) für die KlinikClowns im Kinderkrankenhaus. Besuchten sie vor dem Pandemieausbruch die Kinder noch im Zimmer, feixen die beiden nun vom Balkon aus durchs Fenster. Funktioniert auch bestens. „Nur warm angezogen müssen wir jetzt im Winter sein“, sagt Dr. Socke. Das Geld aus der Weihnachtsspende wird für Auftritte in Landshut, Fahrtkosten und Requisiten wie Luftballons verwendet.

Der Verein KlinikClowns e. V. ist seit 23 Jahren aktiv, inzwischen mit insgesamt 65 Clowns in ganz Bayern. Die Clowns schenken kleinen und großen Menschen in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen sowie Palliativstationen ein Lachen. Wer diese Arbeit ebenfalls mit einer Spende unterstützen möchte, kann dies per Überweisung auf das Konto DE94 7016 9614 0000 0459 00 tun (Empfänger: KlinikClowns e. V.).

Spende für die KlinikClowns
Spende für die KlinikClowns

"Dr. Pipo" und "Dr. Rosa Socke" nehmen die Spende für den Verein KlinikClowns entgegen.

Hinweis zur Veröffentlichung von Bildmaterial:

Pressebilder der Stadtwerke Landshut dürfen ausschließlich für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Sofern nichts anderes angegeben, liegen sämtliche Urheber-, Nutzungs- und Verwertungsrechte bei den Stadtwerken Landshut. Die Vervielfältigung und die Veröffentlichung der Pressebilder der Stadtwerke Landshut ist nur mit Angabe der Quelle wie folgt „© Stadtwerke Landshut/ Name Fotograf (sofern gesondert angegeben)“ gestattet. In diesem Fall ist die Verwendung honorarfrei möglich. Die Befugnis zur Verwendung zu werblichen oder sonstigen kommerziellen Zwecken, insbesondere zur kommerziellen Weitergabe an Dritte, wird hiermit nicht eingeräumt. Bearbeitungen bedürfen in jedem Fall der Zustimmung der Stadtwerke Landshut. Bei der Veröffentlichung in Printmedien bitten wir um Übersendung eines Belegexemplars, im Falle einer Verwendung in elektronischen Medien übersenden Sie uns bitte eine digitale Kopie. Bei Verwendung in Filmen bitten wir um eine kurze Benachrichtigung mit Angabe des Filmes.