Saunieren in Landshut

Sauna

Lassen Sie in unserer Saunalandschaft die Seele baumeln

Regelmäßiges Saunieren erhöht die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers und verbessert den Stoffwechsel. Besonders gut bekommt das Saunen Ihrer Haut, die nach dem Saunagang im wahrsten Sinne des Wortes „porentief“ rein ist. Entspannen Sie sich und stärken Sie Ihren Körper ebenso von außen wie von innen.

Informationen zur Sauna-Saison in Zusammenhang mit Corona

Aufgrund der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und den Vorgaben aus dem Rahmenhygienekonzept Sport bzw. Kureinrichtungen, Thermen und Bäder mussten die Stadtwerke Landshut zahlreiche Vorkehrungen treffen.

Bitte an alle Besucher

Bitte halten Sie sich an die Regeln und leisten Sie den Anweisungen der Stadtbad-Mitarbeiter Folge. Die getroffenen Maßnahmen können sich auch wieder ändern. Die Regeln und Rahmenbedingungen werden selbstverständlich fortlaufend angepasst, sobald neue Verordnungen und Vorgaben veröffentlicht werden.

Allgemeines

  • Es gelten für alle Bade- und Saunagäste Verhaltens- und Hygieneregeln. Die wichtigsten sind: Abstand von 1,5 Metern zu Personen halten, die nicht dem eigenen Hausstand angehören (möglichst auch in den Becken), regelmäßig an den bereitgestellten Desinfektionsspendern Hände desinfizieren und in jedem Fall den Anweisungen des Aufsichtspersonals Folge leisten.

Eltern werden gebeten, ihre Kinder über die Regeln aufzuklären und darauf zu achten, dass diese eingehalten werden.

  • Für Bade- und Saunagäste besteht ab dem 6. Geburtstag eine Maskenpflicht (FFP1/medizinische Maske). Kinder unter sechs Jahren sind von der Maskenpflicht befreit. Die Maskenpflicht gilt in allen geschlossenen Bereichen (z. B. in der Gastronomie, bei den Umkleidespinden oder in den WCs).
  • Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt mit COVID-19 Fällen hatten, sich gesundheitlich angeschlagen fühlen, unter Fieber oder einer Erkrankung der Atemwege jeglicher Schwere leiden, dürfen nicht ins Stadtbad.

Testnachweis und geimpfte bzw. genesene Personen

  • Für den Besuch des Stadtbades ist ein negatives Testergebnis erforderlich (ein Antigen-Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden, oder ein PCR-Test, nicht älter als 48 Stunden). Informationen zum Testzentrum Landshut sind unter https://www.schnelltest-landshut.de/ erhältlich.
  • Ein von Besuchern selbst durchgeführter Selbsttest zur Eigenanwendung ist kein Nachweis. Es gibt kein Testangebot vor dem Eingangsbereich des Stadtbades.
  • Geimpfte und Genesene benötigen keinen Testnachweis, jedoch einen Nachweis des vollständigen Impfschutzes (ab 14 Tage nach abschließender Impfung) oder im Falle einer überstandenen Covid-19-Infektion der Nachweis des positiven PCR-Testergebnisses, welches mindestens 28 Tage alt und nicht älter als sechs Monate ist.
  • Kinder bis zum sechsten Geburtstag und Schüler, die in der Schule regelmäßig getestet werden, sind von der Testpflicht ausgenommen.
  • Das Stadtbadpersonal darf zu Überprüfung zusätzlich nach dem Personalausweis des jeweiligen Badegastes verlangen.

Umkleide und Sanitärbereiche

  • Die Umkleiden und warmen Duschen können unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln entsprechend der Ausschilderungen genutzt werden. Es besteht Maskenpflicht, solange Straßenkleidung getragen wird. Die Reinigungs- und Desinfektionsintervalle auf dem gesamten Gelände werden erhöht und entsprechen den Vorgaben der Hygieneanforderungen.

Aufenthalt im Saunabereich

  • Aufgrund der Vorgaben und der damit verbundenen Auflagen ändern sich die Öffnungszeiten der Sauna: Montag bis Sonntag von 09:00 bis 14:30 Uhr und von 15:30 bis 20:30 Uhr. Zwischen 14:30 und 15:30 Uhr wird der Saunabereich desinfiziert und gereinigt. Der Eintrittspreis von 11,00 Euro gilt jeweils eine Öffnungsphase im Saunabereich und für den Hallenbadbesuch. 
  • Gemäß den Vorgaben müssen die Temperaturen in Saunen über 60 Grad Celsius betragen. Daher bleiben die Infrarotkabinen und das Dampfbad leider geschlossen, solange diese Vorgabe gilt.
  • Aufgüsse finden ohne Aufgussverteilung (Wedeln) statt.
  • Auch im Sauna- und Ruhebereich gilt das Abstandsgebot von 1,5 Metern zur nächsten Person.

Gastronomie

Für alle Besucher, die einen kleinen oder großen Hunger verspüren, hält das Bistro unter Einhaltung der Hygieneregeln ein Essens- und Getränkeangebot bereit. Dort gelten dieselben Hygieneregeln wie andernorts in der Gastronomie.

Öffnungszeiten
Öffnungszeiten Winterplan
ab 12.09.2020
Montag Damen und Herren 09:00 – 14:30 Uhr
Desinfektion geschlossen 14:30 – 15:30 Uhr
Montag Damen und Herren 15:30 – 21:00 Uhr
Dienstag Herren 09:00 – 14:30 Uhr
Desinfektion geschlossen 14:30 – 15:30 Uhr
Dienstag Herren 15:30 – 21:00 Uhr
Mittwoch Damen 09:00 – 14:30 Uhr
Desinfektion geschlossen 14:30 – 15:30 Uhr
Mittwoch Damen 15:30 – 21:00 Uhr
Donnerstag Damen und Herren 09:00 – 14:30 Uhr
Desinfektion geschlossen 14:30 – 15:30 Uhr
Donnerstag Damen und Herren 15:30 – 21:00 Uhr
Freitag Damen 09:00 – 14:30 Uhr
Desinfektion geschlossen 14:30 – 15:30 Uhr
Freitag Damen 15:30 – 21:00 Uhr
Samstag Damen und Herren 09:00 – 14:30 Uhr
Desinfektion geschlossen 14:30 – 15:30 Uhr
Samstag Damen und Herren 15:30 – 21:00 Uhr
Sonn- und Feiertag Damen und Herren 09:00 – 14:30 Uhr
Desinfektion geschlossen 14:30 – 15:30 Uhr
Sonn- und Feiertag Damen und Herren 15:30 – 21:00 Uhr

Belegungsplan und Oeffnungszeiten in den Schulzeiten
Belegungsplan und Oeffnungszeiten Hallenbad n den Schulferien

Der Saunabereich hat an folgenden Tagen geschlossen: Ostersonntag, Heiligabend, 1. Weihnachtsfeiertag, Silvester, Neujahr.

Preise
Einzelkarte für je eine Öffnungsphase         11,00 €
10er-Karte         100,00 €

Preise entalten 19 % USt.

In den genannten Preisen ist die Benutzung des Hallenbades und des Außenbeckens enthalten.

Info Stadtbad

Hier können Sie sehen, wie hoch die aktuelle Auslastung in der Sauna ist.

Status Sauna

Die Sauna ist derzeit geschlossen

Sie haben Fragen?

Kontakt

Telefon: 0871 1436 2232

E-Mail: stadtbad@stadtwerke-landshut.de

Die Saunalandschaft im Stadtbad Landshut

Gönnen Sie sich einen Kurzurlaub vom Alltagsstress und machen Sie den Saunabesuch im Stadtbad Landshut zum regelmäßigen Erholungs- und Verwöhntag Ihrer Woche.

Finnensauna

Große Finnensauna

Temperatur: 85 – 90° C, Luftfeuchtigkeit: ca. 10 %, Sitzplätze: max. 20

Kelo Blocksauna

Kelo-Blocksauna

im Außenbereich: Temperatur: 80 – 85° C, Luftfeuchtigkeit: ca. 15 %, Sitzplätze: max. 15

Biosauna mit Sternenhimmel

Biosauna mit Sternenhimmel

Temperatur: ca. 65° C, Luftfeuchtigkeit: ca. 45 – 55 %, Sitzplätze: max. 15

Kaltwasser Tauchbecken

Kaltwasser-Tauchbecken

Erfrischen Sie sich nach einem intensiven Saunagang in unserem Tauchbecken.

Ruhebereich

Ruhebereich

Lassen Sie Ihre Seele baumeln und entspannen Sie sich auf bequemen Liegen in unserem stilvollen Ruheraum.

Tipps für einen erholsamen Saunabesuch

  • Um die nötige Muße zu haben, planen Sie zwei bis drei Stunden Zeit ein.
  • Die Sauna sollte nicht hungrig, aber auch nicht mit zu vollem Magen aufgesucht werden.
  • Bitte duschen Sie vor dem Betreten der Sauna und trocknen Sie sich gut ab, denn trockene Haut schwitzt besser.
  • Ideal sind drei Durchgänge, die sitzend oder liegend absolviert werden können. Für Anfänger sind sieben bis acht Minuten in der Kabine ideal, länger als 15 Minuten sollte niemand in der Hitze bleiben. Je höher die Bank, desto höher auch die dort herrschende Temperatur. Einsteiger können also gerne erst mal weiter unten Platz nehmen. Unbedingt mitzunehmen ist ein großes Handtuch zum Unterlegen.
  • Nach jedem Saunagang folgt die Abkühlung. Der Wechselreiz zwischen heiß und kalt fördert die Abwehrkräfte und trainiert außerdem die Blutgefäße. Im Winter bietet sich ein kurzer Gang ins Freie an, eine kalte Dusche oder ein Einstieg ins Tauchbecken für die geübteren Saunabesucher. Menschen mit erhöhtem Blutdruck kühlen sich besser mit dem Kneippschlauch ab.
  • Nun sollte eine Erholungspause von circa 20 Minuten im Ruhebereich folgen.
  • Für die nächste Runde wird der Körper am besten mit einem warmen Fußbad vorbereitet, damit sich die Blutgefäße weiten können.
Kelo-Blocksauna im Außenbereich