Erdgasflamme

Häufig gestellte Fragen (FAQ) & Infos

Hier finden Sie die wichtigsten Antworten.

Zähler ablesen – so geht's
Wie kann ich mich anmelden?

Viele Wege führen zu Gas zum Kochen und Heizen von den Stadtwerken Landshut: Füllen Sie einfach den Tarifberater aus und wählen Sie für sich das beste Erdgasangebot aus. Oder Sie kommen in unser Kundenzentrum in der Altstadt 74 und melden sich persönlich an. Für beide Wege sind die richtige Zählernummer und der voraussichtliche Jahresverbrauch wichtig. Wenn Sie den aktuellen Zählerstand kennen, freuen wir uns über den Stand und das Ablesedatum.

Umzug – was muss ich tun?

Im Falle eines Umzugs gibt es unzählige Dinge, die organisiert werden wollen bzw. die man beachten sollte. Ihre Zählerstände für Ihre Gaszähler (und auch die Strom-, Wasser- und/oder Wärmezähler) können Sie uns, wenn es soweit ist, melden. Wir erstellen dann zu Ihrem Auszugstag Ihre Schlussabrechnung und senden sie an Ihre neue Adresse. Auch wenn Sie im Stadtgebiet umziehen ist aus systemtechnischen Gründen immer eine Ab- und Anmeldung.

Wie kann ich den Gastarif wechseln?

Zwischen den Tarifen der Stadtwerke Landshut können Sie jederzeit wechseln. Entweder Sie nutzen unseren Tarifberater oder Sie kommen in unser Kundenzentrum in der Altstadt 74 vorbei. Möchten Sie von einem anderen Gasanbieter zu den Stadtwerken Landshut wechseln, können Sie das auch entweder persönlich oder online über den Tarifberater erledigen. Dazu benötigen wir eine Kündigungsvollmacht von Ihnen oder falls Sie selbst gekündigt haben, das Kündigungsdatum.

Wie errechnen sich meine monatlichen Raten/Abschläge?

Der monatliche Abschlag, also die Rate, die Sie an die Stadtwerke zahlen, berechnet sich aus Ihrem voraussichtlichen Jahresverbrauch für Strom und den aktuell gültigen Preisen. Für die Schätzung Ihres voraussichtlichen Energieverbrauchs ist der letztjährige Verbrauch der Maßstab. Der Energieverbrauch ist abhängig von der Wohnfläche, der Gebäudehülle und der Anzahl im Haushalt lebenden Personen.
Die geschätzten Kosten eines Jahresverbrauchs teilen wir durch elf Abschläge, die Sie als monatliche Teilzahlung leisten. Mit der Jahresrechnung am Jahresende verrechnen wir die geleisteten Teilzahlungen  mit Ihrem tatsächlichen Verbrauch.

Rechnungserläuterung
Gibt es auch außerhalb der Stadt Landshut Erdgas von den Stadtwerken Landshut?

Derzeit versorgen wir nur in unserem eigenen Netzgebiet mit Erdgas. Das umfasst das Stadtgebiet Landshut, Kumhausen, Preisenberg, Piflas sowie Teile Altdorfs. Bitte fragen Sie im Zweifel  bei unserem Kundenservice unter 0800 0871 871 (kostenfrei aus dem dt. Festnetz) nach. 

Welche Projekte werden mit dem ÖkoGas-Tarif unterstützt?

Bei der Förderung von Erdgas, beim Transport und bei der Verbrennung wird zwangsläufig  CO₂ freigesetzt. Das Treibhausgas  CO₂ hat eine globale Schädigungswirkung. Mit ÖkoGas von den Stadtwerken unterstützen Sie aktiv internationale Klimaschutzprojekte und gleichen dadurch die durch Ihren Erdgasbedarf erzeugten CO₂-Emissionen an anderer Stelle aus. Die Stadtwerke Landshut erwerben in der entsprechenden Menge Klimaschutzzertifikate (CO₂-Zertifikate) von First Climate, einem international führenden Spezialisten für CO₂-Minderungsprojekte. Durch die von den Stadtwerken gekauften CO₂-Zertifikate finanziert First Climate weltweite Klimaschutzprojekte.

Damit werden die Treibhausgasemissionen, die bei der Verbrennung des Erdgases unvermeidlich entstehen, an anderer Stelle eingespart und somit neutralisiert.
Diese Projekte unterstützen Sie mit dem ÖkoGas der Stadtwerke:

Was soll ich bei Gasgeruch tun?

Dank des beigemischten Duftstoffs riecht Erdgas so intensiv, dass selbst kleinste Gasmengen wahrgenommen werden. Der Geruch erinnert an Ammoniak oder faule Eier. Das wichtigste bei Gasgeruch: keine Panik. Bewahren Sie Ruhe und beachten Sie folgende Punkte.  

  1. Offenes Feuer kann bei Gasgeruch lebensgefährlich sein. Deshalb: Rauchen Sie nicht, benutzen Sie kein Feuerzeug und keine Streichhölzer. Betätigen Sie keine Licht- und Geräteschalter mehr, denn auch an elektrischen Geräten können Funken entstehen. Ziehen Sie  keine Stecker aus der Steckdose und benutzen Sie kein Telefon oder Smartphone im Haus. 
  2. Öffnen Sie Fenster und Türen, damit die Gaskonzentration sinkt. 
  3. Schließen Sie die Hauptabsperreinrichtung (HAE). 
  4. Informieren Sie Ihre Mitbewohner (wichtig: klopfen, nicht klingeln!) 
  5. Verlassen Sie so schnell wie möglich das Haus und rufen Sie außerhalb des Hauses die Störungsleitstelle der Stadtwerke Landshut unter  0871 1423 2110 an. Die Leitstelle ist an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr besetzt. 
Was muss ich bei einem Hausanschluss beachten?

Haben Sie weitere Fragen?

Unser Kundenservice hilft Ihnen gerne weiter.

Wir sind gerne für Sie da:
Montag bis Freitag von 09:00 Uhr – 18:00 Uhr und am
Samstag von 09:00 Uhr – 13:00 Uhr

Service-Nummer: 0800 0871 871

oder schreiben Sie eine E-Mail an: info@stadtwerke-landshut.de

Mitarbeiter im Kundenservice der Stadtwerke Landshut