Strompreis sinkt

zum 1. Juli 2022 um EEG-Umlage

Aktuelle Meldungen, Pressemitteilung vom 3. Juni 2022

Stadtwerke Landshut Stromkunden dürfen sich freuen: Am 1. Juli fällt die EEG-Umlage auf Stromtarife weg. Die Stadtwerke geben diese Entlastung an ihre Kunden weiter. Deswegen wird der Strom ab 1. Juli etwas günstiger. Der aktuelle Beitrag der EEG-Umlage liegt netto bei 3,72 Cent (brutto rund 4,43 Cent) pro Kilowattstunde.

Die Umstellung des Arbeitspreises erfolgt automatisch, die Kunden der Stadtwerke Landshut müssen sich um nichts kümmern. In der Jahresverbrauchsabrechnung für das Jahr 2022 wird die zeitanteilige Berechnung des Verbrauchspreises ausgewiesen. Für den Zeitraum bis 30. Juni 2022 inklusive EEG-Umlage, für den Zeitraum vom 1. Juli bis 31. Dezember 2022 ohne EEG-Umlage. Es ist nicht erforderlich, den Zählerstand zum 30.06.2022 mitzuteilen. Die Stadtwerke errechnen diesen maschinell auf Basis des bisherigen Verbrauchs. Alternativ kann der Zählerstand mit Angabe der Zählernummer und des Ablesedatums (bis 30. Juni 2022) an den Kundenservice per Mail an info@stadtwerke-landshut.de gesendet oder im Energie-Kundenportal auf der Homepage übermittelt werden.