Preis für Erdgas steigt

Neue Umlagen machen Anpassung nötig

Aktuelle Meldungen, Pressemitteilung vom 16. September 2022

Um die Versorgung mit Erdgas in Deutschland zu sichern, hat die Bundesregierung zwei neue gesetzliche Umlagen eingeführt und die Bilanzierungsumlage angehoben. Aus diesem Grund passen die Stadtwerke Landshut den Arbeitspreis zum 01.11.2022 erneut an. Der Arbeitspreis steigt für Haushaltskunden um 3,968 ct/kWh netto (4,722 ct/kWh brutto). Der Grundpreis bleibt stabil.

Folgende Umlagen werden eingeführt bzw. erhöht:

  1. Gasbeschaffungsumlage nach § 26 EnSiG: Durch den reduzierten Gasimport ist eine Ersatzbeschaffung zu hohen Marktpreisen erforderlich. Um die Insolvenz der Importeure aufgrund der Mehrkosten zu vermeiden, führt die Bundesregierung zum 01.10.2022 die Gasbeschaffungsumlage in Höhe von 2,419 ct/kWh netto ein.
  2. Gasspeicherumlage nach § 35e EnWG: Damit im Winter ausreichend Gas eingespeichert ist, werden die Gasspeicher derzeit zu hohen Marktpreisen gefüllt. Deshalb führt die Bundesregierung zum 01.10.2022 die Gasspeicherumlage in Höhe von 0,059 ct/kWh netto ein.
  3. SLP-Bilanzierungsumlage: Zur Deckung des erwartenden Fehlbetrages aus dem Einsatz von Regel- und Ausgleichsenergie wird gemäß der Festlegung der Bundesnetzagentur eine Umlage in Höhe von 0,57 ct/kWh erhoben.

Zudem sind die Beschaffungskosten um netto 0,92 ct/kWh gestiegen. Alle Erdgas-Kundinnen und Kunden erhalten zwischen 19. und 24. September 2022 eine Information über die neuen Preise mit der Post. Die monatlichen Abschläge werden anhand des bisherigen Verbrauchs automatisch angepasst (weitere Infos über die Umlagen, häufig gestellte Fragen, aktuelle Versorgungslage und Preisentwicklung).

Gerne berät das Service-Team der Stadtwerke Landshut bei Bedarf über alternative Tarife persönlich im Kundenzentrum in der Altstadt oder telefonisch unter 0800 0871 871 (kostenfrei aus dem dt. Festnetz).

Es gibt viele Möglichkeiten, den eigenen Verbrauch zu senken. Unter www.stadtwerke-landshut.de erhalten Sie hilfreiche Energiespartipps. Auch unter den folgenden Internet-Adressen gibt es weiterführende Informationen zum Thema Energiesparen: 
www.dena.de
www.umweltbundesamt.de
www.ganz-einfach-energiesparen.de
www.bfee-online.de
www.energiewechsel.de